DEUTSCHLAND | Mecklenburg-Vorpommern

 

Infos zum EU-Binnenmarkt

Europa ist der wichtigste Absatzmarkt für deutsche Produkte und Dienstleistungen. Rund drei Viertel der deutschen Auslandslieferungen konzentrieren sich auf europäische Märkte, davon 
65 % auf die EU- und EFTA-Länder.

Der Geschäftserfolg in Europa setzt jedoch eine gute Vorbereitung voraus. Denn trotz zahlreicher Harmonisierungsrunden verfügen die EU-Staaten weiterhin über Unterschiede im Wirtschaftsrecht sowie bei diversen nationalen Vorschriften wie z. B. im Bereich der Zulassungsvoraussetzungen für die Vermarktung von Produkten oder die Erbringung von grenzüberschreitenden Dienstleistungen, deren Unkenntnis kostspielige Fehler nach sich ziehen kann.

Die Partner des Enterprise Europe Network unterstützen kleine und mittlere Unternehmen (KMU) bei der

  • Marktbearbeitung,
  • Auftragsbeschaffung und
  • Vermarktung von Innovationen in Europa.