DEUTSCHLAND | Mecklenburg-Vorpommern

 

30. Oktober 2020 - VIRTUELL: Webseminar - Vorbereitung des Energienetzes auf den erhöhten Strombedarf einer grünen Wasserstoffwirtschaft

Was sind die aussichtsreichsten Strategien, um die europäischen Stromnetze auf den erhöhten Strombedarf einer grünen Wasserstoffwirtschaft vorzubereiten? Darum geht es im englischsprachigen Webseminar "Electrones and Molecules – how to make it a love affair?", ausgerichtet von TenneT am 30. Oktober 2020 von 09:00 - 10:30 Uhr.

Die Europäische Kommission sowie viele Mitgliedstaaten auf nationaler Ebene sind dabei, ihre Wasserstoffstrategien zu definieren und konkrete Maßnahmen zum Aufbau einer europäischen Wasserstoffwirtschaft zu beschließen. Die Produktion von Wasserstoff auf Basis von erneuerbarer Energie wird unausweichlich eine Mehrbelastung für das Stromnetz - sowie das Energiesystem insgesamt - gegenüber dem Status Quo darstellen. Die benötigten Kapazitäten, die in den deutschen und niederländischen Wasserstoffstrategien für 2030 vorausgesetzt werden, gleichen der siebenfachen Spitzenlast von Städten wie München oder Amsterdam. Es bedarf daher adäquater Vorbereitungsstrategien und Anreize, damit die Wasserstoffwirtschaft das Stromnetz unterstützt und keine unnötigen Kosten oder gar zusätzliche CO2-Emissionen verursacht.

Um diese Lösungsansätze geht es im englischsprachigen Webseminar "Electrones and Molecules – how to make it a love affair?", ausgerichtet von TenneT. Das Webseminar findet am 30. Oktober 2020 von 09:00 - 10:30 Uhr statt.

Anmeldungen ausschließlich per Mail und auf englischer Sprache an: public-affairs@tennet.eu

Melden Sie sich gerne, wenn Sie Fragen haben. 

Datum

Kontakt

Robin Bruck

robin.bruck@berlin-partner.de

+49 30 46302-391

Soziale Medien