DEUTSCHLAND | Mecklenburg-Vorpommern

 

Fördermöglichkeiten in der Gesundheitswirtschaft und Bioökonomie

Der 84. BCV-Treff beschäftigt sich mit der Förderung von Forschungsvorhaben für Wissenschaft und KMU. Wenn aus einer Idee ein Produkt werden soll, können passende Förderprogramme der Schlüssel zum Erfolg sein. Um Sie bei der Suche nach einem geeigneten Programm für Ihre Projektidee zu unterstützen, möchten wir aktuelle Fördermöglichkeiten für Vorhaben in der Gesundheitswirtschaft und Bioökonomie vorstellen.

Zum einen wird das neu aufgelegte EU-Rahmenprogramm für Forschung und Innovation "Horizon Europe" vorgestellt. Mit dem Programm werden sowohl globale Herausforderungen als auch die europäische industrielle Wettbewerbsfähigkeit adressiert. Darüber hinaus werden KMU-spezifische Maßnahmen des Programms aufgezeigt. 
Auf Landesebene gibt die Regional Innovation Strategy for Smart Specialisation (RIS) die Prioritäten für Fördermaßnahmen vor. Der Fokus liegt hier auf der Schaffung von Wettbewerbsvorteilen durch die Entwicklung der eigenen Stärken in Forschung und Innovation.

Die kostenfreie Veranstaltung wird in Zusammenarbeit von der BioCon Valley® GmbH und dem Enterprise Europe Network Mecklenburg-Vorpommern organisiert.

Die Anmeldung erfolgt über diesen Link:
https://attendee.gotowebinar.com/register/4559117682300375056

Datum

Kontakt

Dr. Antje Hiller

hiller@steinbeis-nordost.de

0381-2106610

Soziale Medien

 

8