DEUTSCHLAND | Mecklenburg-Vorpommern

 

Förderung für Forschung und KMU – Rückenwind von Land, Bund und EU

Mit Verbundforschung eine Brücke zwischen Wissenschaft und Wirtschaft schlagen!

Wenn aus einer Idee ein Produkt werden soll, können Förderprogramme der Schlüssel zum Erfolg sein. Doch welche Möglichkeiten existieren auf Landes-, Bundes- und europäischer Ebene für die Gesundheitswirtschaft? Was sind die rechtlichen Grundlagen, wann und wie bewirbt man sich?

Am 15. Oktober 2018 findet von 14:00-17:30 Uhr zu diesem Thema der 77. BioCon Valley-Treff des Veranstalters BioCon Valley® GmbH in der IHK zu Rostock statt, diesmal in Kooperation mit dem Enterprise Europe Network Mecklenburg-Vorpommern.

Eingeladene Experten vom Netzwerk der Nationalen Kontaktstellen für das EU-Programm H2020 sowie weitere Vertreter des Bundes und Landes geben Ihnen einen Überblick über die aktuell laufenden Programme und gehen hier untern anderem auf die Verbundforschungsförderung  M-V, das Zentrale  Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) sowie die themenspezifischen Arbeitsprogramme unter Horizon 2020 ein.

Anschließend werden Ihre konkreten Fragen an Thementischen beantwortet.

Datum

Ort

IHK zu Rostock

Ernst-Barlach-Straße 1-3

18055 Rostock

Germany

Kontakt

Dr. Antje Hiller

hiller@steinbeis-nordost.de

0381-2106610

Soziale Medien