DEUTSCHLAND | Mecklenburg-Vorpommern

 

Webinar: "Compliance-Anforderungen bei Geschäftsreisen in der EU und im EWR"

Bei längerfristigen aber auch bei kurzen Dienstreisen ins Ausland müssen Arbeitgeber umfangreiche Vorschriften beachten. Sei es das Arbeitsrecht, Sozialversicherung, das Steuerrecht oder länderspezifische Melde- und Nachweispflichten - die Auflagen sind von Staat zu Staat und je nach Dauer des Auslandsaufenthalts unterschiedlich. So gibt es häufig Ausnahmen, beispielsweise für das Transportgewerbe. Auch wie eine Meldebescheinigung beantragt wird, variiert je nach Land.

Inhalte:

1. Einführung in die EU/EWR-Meldepflichten

2. Darstellung der Compliance-Anforderungen

  • Arbeitsrechtliche Anforderungen (EU-Entsenderichtlinie)
  • Sozialversicherungsrechtliche Hinweise (EU-VO 889/04)
  • Steuerrechtliche Anforderungen (Umsatzsteuer usw.)
  • Aufenthaltsrechtliche Anforderungen bei Drittstaatenangehörigen

3. Besonderheiten der Meldeverfahren in den für die Teilnehmer relevanten Staaten,
   darunter z.
B.

  • Schweiz
  • Frankreich
  • Dänemark
  • Schweden
  • Österreich
  • Polen 

Hierzu werden die in den Anmeldungen 6 meistgenannten Länder im Speziellen behandelt!! Bitte bei der Anmeldung entsprechende Angaben machen!

4. Wann besteht eine Meldepflicht? Welche Anforderungen und Vorlaufzeiten sind damit verbunden?

5. Gibt es branchenspezifische Besonderheiten, z. B. im Bau- und Transportgewerbe?

Das Webinar findet über Webex oder MSTeams statt. Die Einwahldaten werden nach Anmeldung versendet.

Datum

Kontakt

Henrike Güdokeit

guedokeit@schwerin.ihk.de

0385 5103215

Soziale Medien

 

8