DEUTSCHLAND | Mecklenburg-Vorpommern

 

EU-Geschäftsnachrichten

Ausgabe vom 03.09.2019

An dieser Stelle informieren wir Sie wöchentlich über Geschäftsnachrichten aus dem Enterprise Europe Network der EU-Kommission.

Sie lesen dann jeweils die Nachrichten der aktuellen und der Vor-Woche.

Veranstaltungen

03.09.2019 - Webinar: Geschäfte in Kolumbien und Chile - das Herzstück des geistigen Eigentums - 5. September, 14:00 Uhr MEZ. Zur Anmeldung.

 

03.09.2019 - Webinar: Ein praktischer Leitfaden über die Export-zu-Verkaufsprozesse für die EU-Lebensmittelerzeugnisse nach Japan - 10. September, 10:30 Uhr MEZ. Zum Event.


03.09.2019 - Einzelhandel & Stadt: Praktische Tipps zur Revitalisierung und Modernisierung des kleinen Einzelhandels - 9. Oktober 2019, Brüssel (BE). Weitere Informationen.

Förderinformationen

03.09.2019 - Vilnius Factoring Company gibt 10 Mio. EUR an neuen Mikrokrediten aus

Die Vilnius Factoring Company, eine private Kreditgesellschaft in Litauen, hat eine Kooperationsvereinbarung mit dem Europäischen Investitionsfonds (EIF) unterzeichnet, um Mikrokredite bis zu einem Betrag von 25.000 EUR zu vergeben. Kleinstunternehmen und Landwirte in Litauen können nun von den Finanzierungsmöglichkeiten profitieren. Zum Artikel.

03.09.2019 - Bewerben Sie sich für den europäischen Innovationspartner für KMU
Sind Sie ein kleines Unternehmen auf der Suche nach einem Postdoktoranden für Ihre Innovationsprojekte? Bewerben Sie sich bis zum 15. Januar 2020 auf die Ausschreibung für „Innovation Associates“ und erhalten Sie Mittel für eine bis zu einjährige Beschäftigung eines Forschers. Mehr Informationen.

EU-Politik

03.09.2019 - Verlängerung des Antidumpingzolls gegenüber den Einfuhren von Fahrrädern aus diversen Ländern

Letzte Woche beschloss die Europäische Kommission, die Antidumpingmaßnahmen gegenüber den Einfuhren von Fahrrädern mit Ursprung in China um weitere fünf Jahre zu verlängern. Fahrräder, die aus Indonesien, Malaysia, Sri Lanka, Tunesien, Kambodscha, Pakistan und den Philippinen eingeführt werden, fallen ebenfalls unter diese Maßnahmen. Untersuchungen haben ergeben, dass chinesische Fahrräder durch diese Länder kamen, um dann wieder in die EU exportiert zu werden. Die Durchführungsverordnung können Sie hier einsehen.

Aufrufe / Umfragen / Konsultationen

03.09.2019 - Teilnahme Stakeholder-Dialog

Die Europäische Kommission wird am 15. Oktober einen Stakeholder-Dialog organisieren, um bewährte Verfahren für die Zusammenarbeit zwischen Anbietern von Online-Diensten zum Austausch von Inhalten und Rechteinhabern zu erörtern. Die Ergebnisse der Diskussionen werden in die Ausarbeitung der Leitlinien der Kommission für die Anwendung von Artikel 17 der Richtlinie über das Urheberrecht im digitalen Binnenmarkt einfließen. Bekunden Sie Ihr Interesse an der Teilnahme am Stakeholder-Dialog, indem Sie bis zum 18. September 2019 das entsprechende Online-Bewerbungsformular ausfüllen. Zum Teilnahmeformular.