DEUTSCHLAND | Mecklenburg-Vorpommern

 

EU-Geschäftsnachrichten

Ausgaben: 18.06.2018 und 11.06.2018

An dieser Stelle informieren wir Sie wöchentlich über Geschäftsnachrichten aus dem Enterprise Europe Network der EU-Kommission.

Sie lesen dann jeweils die Nachrichten der aktuellen und der Vor-Woche.

Veranstaltungen

18.06.2018 - Copernikus Training und Informationsveranstaltung - 19. September, Reykjavík (IS)

Ziel der Veranstaltung ist es, das Bewusstsein für die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von Daten und Informationen aus dem europäischen Copernikusprogramm zu fördern. Die Teilnehmer haben die Möglichkeit anhand  praktischer Demonstrationen und Basisschulungen mehr zu den möglichen Anwendungen von Copernicus zu erfahren. Die Veranstaltung besteht sowohl aus allgemeine als auch branchenspezifisch Workshops. Lesen Sie hier mehr

11.06.2018 - Workshop – ENRICH: Ihr Innovations- und Geschäftspotenzial in China – 25. Juni, Porto (PT)

Dieser eintägige Workshop wird einen Einblick in die chinesische Innovationslandschaft geben und Besonderheiten hervorheben, die zeigen, wie das Thema in dem Land angegangen wird. Es werden Ergebnisse umfangreicher Forschungsarbeiten, die vom Projekt ENRICH in China durchgeführt wurden, vorgestellt. Mehr Informationen

11.06.2018 - Gemeinsam Werte schaffen: Auf dem Weg zu geschäftlichen Partnerschaften zwischen Sozialwirtschaft und traditionellen Unternehmen – 3. – 4. Juli, Brüssel (BE)

Diese Konferenz über Wirtschaftspartnerschaften zwischen Sozialwirtschaft und traditionellen Unternehmen wird eine hochrangige Podiumsdiskussion und 15 interaktive Workshops und Vermittlungsmöglichkeiten bieten. Weitere Informationen

Förderinformationen

18.06.2018 - Vorschlag für neuen maritimen Fond  

Die Europäische Kommission hat einen Entwurf vorgestellt, um in die maritime Wirtschaft zu investieren und die Fischereigemeinden zu unterstützen. Für den nächsten langfristigen EU-Haushalt für den Zeitraum von 2021-2027 schlägt die Kommission 6,14 Milliarden Euro aus einem einfacheren und flexibleren Fonds für die europäische Fischerei und die maritime Wirtschaft vor. Weitere Informationen

18.06.2018 - Neuer Technologiefond in Norwegen

Kjeller Innovation, eine in Oslo ansässige Organisation zur Förderung der Technologieforschung, hat einen neuen Technologietransferfonds aufgelegt, um in nachhaltige Technologien und Innovationen aus Forschungsinstituten und Universitäten der Großregion Oslo zu investieren. Der Europäische Investitionsfonds (EIF) hat sich verpflichtet, 20 Millionen Euro zu investieren, und andere gleichgesinnte Investoren sind nun eingeladen, sich anzuschließen. Lesen Sie hier mehr

18.06.2018 - EIF unterstützt polnische Unternehmen

Der Europäische Investitionsfonds (EIF) und die Bank Gospodarstwa Krajowego (BGK) verdoppeln ihre Unterstützung für Darlehen von insgesamt 4 Mrd. PLN (ca. 950 Mio. EUR) für über 18.000 kleine Unternehmen und Unternehmer in ganz Polen. Diese neue Vereinbarung ermöglicht es den mit der BGK kooperierenden Banken, Kredite mit deutlich reduzierten Sicherheitenanforderungen zu vergeben. Weitere Informationen

11.06.2018 - SINTEF startet einen Startkapitalfonds in Höhe von 500 Mio. NOK für Start-ups

Mit Unterstützung des Europäischen Investitionsfonds hat SINTEF erfolgreich einen neuen Frühphasen-Investmentfonds in Höhe von 500 Mio. NOK (ca. 50 Mio. EUR) zur Entwicklung neuer Technologieunternehmen eingerichtet. Der neue Seed Investment Fund wird in neue Mikro-, kleine oder mittlere Unternehmen (KMU) investieren und die fördern, deren Aktivitäten auf Technologien basieren, die aus der Forschung bei SINTEF und der Norwegischen Universität für Wissenschaft und Technologie (NTNU) stammen. Lesen Sie mehr

EU-Politik

18.06.2018 - Neue Maßnahmen zum Verbraucherschutz beim Lebensmittelkauf

Doppelte Qualität der Lebensmittel: neue gemeinsame Testmethodik. Die Europäische Kommission hat eine neue gemeinsame Methode veröffentlicht, die es den nationalen Verbraucherbehörden ermöglicht, die Qualität von Lebensmitteln mit ähnlichen Verpackungen in der gesamten EU zu vergleichen. Lesen Sie hier mehr

11.06.2018 - EU-Haushalt: Neues Binnenmarktprogramm zur Stärkung und zum Schutz der Europäer

Für den nächsten langfristigen EU-Haushalt 2021-2027 schlägt die Europäische Kommission ein neues, zweckgebundenes 4-Milliarden-Euro-Programm vor, um die Verbraucher zu stärken und zu schützen, die Gesundheit von Menschen, Tieren und Pflanzen zu fördern, Europas kleine und mittlere Unternehmen (KMU) zu unterstützen und einen Rahmen für die Finanzierung europäischer Statistiken zu schaffen. Weitere Informationen

Aufrufe / Umfragen / Konsultationen

18.06.2018 - Kommission vergibt Preis für neue Raumfahrzeuge

Die Europäische Kommission hat einen Wettbewerb zur Entwicklung eines europäischen Low-Cost-Raumfahrtprogramms eröffnet. Mit dem Preis werden 10 Millionen Euro für eine innovative, wirtschaftliche und kostengünstige Lösung zum Start von Lichtsatelliten vergeben. Der Preis wird an die Teilnehmer vergeben, die die besten technischen und nachhaltigen Low-Cost-Startdienste für Lichtsatelliten anbieten. Bewerbungsschluss ist der 1. Juni 2021. Weitere Informationen

18.06.2018 - Konsultation zur maritimen Wirtschaft

Die Europäische Kommission konsultiert Fischer, Industrie und Gesellschaft zu den Fangmöglichkeiten im Jahr 2019. Im Rahmen einer öffentlichen Befragung konsultiert die Kommission die Mitgliedstaaten und die Beiräte, zu denen die Fischwirtschaft, Nichtregierungsorganisationen und interessierte Bürger gehören. Zur Konsultation