DEUTSCHLAND | Mecklenburg-Vorpommern

 

Wir stehen Unternehmen zur Seite

Das Enterprise Europe Network unterstützt Unternehmen bei Fragen rund um die Themen Innovation und Internationalisierung:

Das Enterprise Europe Network ist, mit Vertretungen in mehr als 60 Ländern, das größte europäische Netzwerk von Informations- und Beratungsstellen für die Unterstützung von kleinen und mittelständischen Unternehmen. Es bietet auf lokaler Ebene praktische und weitestgehend kostenfreie Unterstützung bei der Organisation von Geschäfts-, Technologie- und Projektpartnerschaften in Europa und darüber hinaus.

 

 

Aktuelle Nachrichten

weiterlesen
Baden-Württemberg Lokalnachrichten

Befragung zu Zahlungsverzug

Mit der von der Europäischen Kommission in Auftrag gegebenen Studie sollen Maßnahmen zur Vermeidung von Zahlungsverzug und zur Abmilderung seiner Auswirkungen aufgezeigt werden.

weiterlesen
Andrea Dohle, ZENIT GmbH Nordrhein-Westfalen Lokalnachrichten

Recognition Award 2021 des Enterprise Europe Network - NRW.Europa ist mit dem Healthcare Brokerage einer von drei Finalisten

Anlässlich der Messe MEDICA, dem weltweiten Treffpunkt Nr. 1 für die Medizinbranche, organisiert die ZENIT GmbH gemeinsam mit der Sector Group Healthcare des Enterprise Europe Network (EEN) seit mehr als 20 Jahren das internationale Healthcare Brokerage Event. Die Sector Group ICT und die Sector…

weiterlesen
Hamburg / Schleswig-Holstein Lokalnachrichten

EU-Umfrage zu EU-Portalen mit an Unternehmen gerichtete Informationen zu produktspezifischen Vorschriften und Steuern

Die Europäische Kommission lädt KMU ein, an einer Umfrage zu EU-Portalen mit an Unternehmen gerichtete Informationen zu produktspezifischen Vorschriften und Steuern teilzunehmen.

weiterlesen
Andrea Dohle, ZENIT GmbH Nordrhein-Westfalen Lokalnachrichten

Wir gratulieren: NRW.Europa-Kunde Wildling Shoes GmbH gewinnt in Berlin den Deutschen Gründerpreis 2021 in der Kategorie Aufsteiger

Der Deutsche Gründerpreis (DGP) geht an einen NRW.Europa-Kunden. Er ist eine Initiative vom stern, den Sparkassen, Porsche und dem ZDF. Aus Hunderten Expertenvorschlägen wurden in mehreren Juryrunden für die Kategorien Start-up (Unternehmen bis zu drei Jahre nach der Gründung) und Aufsteiger (bis zu…

8